top of page

Sehenswert

Die Sehenswürdigkeiten der Stadt lassen sich am bequemsten zu Fuß entlang der 4,2 Kilometer markierten „Roten Linie“ erkunden: Neues und Altes Rathaus, Altstadt, Leineschloss, verschiedene Museen und die Oper. Der Blick vom Neuen Rathaus auf die Stadt ist sehr beeindruckend. Ein spezieller Aufzug im Schrägschacht bringt Touristen in die Kuppel dieses prachtvollen Gründerzeitbaus aus dem frühen 20. Jahrhundert.

Historische Altstadt
Altes Rathaus
  und die Marktkirche, die südlichsten Vorposten der norddeutschen Backsteingotik, malerische Winkel mit mittelalterlichen Fachwerkhäusern - das ist die Altstadt in ihrer ganzen Pracht. Touristen werden an jeder Ecke von Straßencafés, regionalen Kneipen und Restaurants begrüßt.

 

Zoo Hannover

 

Zoologischer Garten Hannover

Zoo Hannover
Adenauerallee
  3
30175
  Hannover

Öffnungszeiten:

Sommer
  (1. April bis 29. Oktober)
täglich, 9:00 - 18:00 Uhr

Herbst / Winter (ab 30. Oktober)
täglich, 10:00 - 16:00

Eintrittspreise
  :

Sommer
  (1. April bis  29. Oktober) *
 

Erwachsene  (18-98 Jahre) 23,- €
Kinder (6-17 Jahre) € 16
Kleinkinder (3-5 Jahre) € 13

* Änderungen vorbehalten

Wenn Sie einen Pass bestellen
  online sparst du 1 €
Adresse: www.zoo-hannover.de/tickets

Fahrt
Straßenbahnhaltestelle:
  Linie 11
Bushaltestelle:
  Zeilen 128, 134
Parken:
  neben  Zoo Hannover ist  640 Parkplätze. Einmalige Zahlung  Parken pro Tag ist  3,50 Euro.

 

  Das Neue Rathaus Hannover

 

Neues Rathaus
Viele Touristen sind überrascht, wenn sie vor diesem Prachtbau hören, dass es „Neues Rathaus“ heißt. Aufgrund seiner Größe und Pracht wirkt das Gebäude älter als es ist, eher mit der majestätischen Zeit verbunden, als Hannover noch Hauptstadt des Königreichs war. Tatsächlich wurde das Rathaus nach zwölfjähriger Bauzeit erst am 20. Juni 1913 feierlich geweiht.

Neues Rathaus
Trammplatz
  2
30159
  Hannover

Fahrt

Straßenbahn (U-Bahn) 1, 2, 4, 5, 6, 8, 11, 17 bis Aegidientorplatz oder Bus 100 bis Rathaus.

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
  8:00 - 18:00 Uhr
Samstag und Sonntag ab
  10:00 -  18:00

Schiefer Aufzug Zugang zu den Türmen nur im Sommer (27.2.-13.11.2011) ab
  9.30 bis 18.00 Uhr (Kassa mit vielen Helfern  kann früher geschlossen werden.)

Preis für den Eintritt über die Aufzugskurve
mit Hannover Card 2 € ohne Hannover Card 2,50 €

Die königlichen Gärten von Herrenhausen


Die königlichen Gärten von Herrenhausen
Bis heute sind hier die wichtigsten Stilrichtungen der Gartenkunst erhalten geblieben: französische Barockgärten, ein englischer Landschaftspark und ein botanischer Garten. Auf einer Fläche von 135 Hektar ordneten hannoversche Kurfürsten und Könige die Anlage des Großen Gartens in Herrenhausen an
  Berggarten (Berggarten), George Garden (Georgengarten) und Welfish Garden (Welfengarten).

Sommerzeit  (bis 29. Oktober)

Erreichbar mit Straßenbahn (U-Bahn) 4 und 5, Haltestelle Herrenhäuser Gärten

Öffnungszeiten

Königliche Gärten (Herrenhäuser Gärten)
  9:00 bis 19:00 Uhr von Mai bis August  bis 20:00 Uhr.

Die Brunnen sind unter der Woche geöffnet
  von 11:00 bis 12:00 und 15:00 bis  17:00 samstags, sonn- und feiertags ab  14 Uhr 

Eintrittskarten für den Grottengarten und das Palmenhaus

- Erwachsene
  5,00 Euro

- ermäßigt 3,00 Euro

- Behinderte und Kinder
  bis 12 Jahre Eintritt frei

Tickets nur für Berggarten und Palmenhaus

- Erwachsene 3,50 Euro

- ermäßigt 1,50 Euro

- Behinderte und Kinder
  bis 12 Jahre Eintritt frei

Winterperiode (ab 30. Oktober)

Eintrittskarten für den Grottengarten und das Palmenhaus

- Erwachsene 3,50 Euro

- ermäßigt (zB Studenten ab 13 Jahren, Studenten) 1,50 Euro

- Behinderte und Kinder bis
  12 Jahre Eintritt frei.

- Ganzjahreskarte Garten und Berggarten und Palmenhäuser
  25,00 (ermäßigt. 15,00) Euro

herrenhausen.jpg
nowy ratuszhannover.jpg
zoo_hanower.jpg
bottom of page